Impfung gegen SARS-CoV-2 in der Praxis - organisatorischer Ablauf

Lesen Sie bitte unbedingt auch die Seite Fragen/Antworten Coronaimpfungen in der Praxis, damit bei der Impfung dann alles reibungslos klappt.

Impfaufklärung
Wir haben die aktuellen Aufklärungsbögen auf der Seite Impfaufklärung für Sie zusammengestellt. Dort werden die Informationen zu den Impfungen inclusive der möglichen unerwünschten Wirkungen/Risiken der einzelnen Impfungen detailliert dargestellt.

Impfung ohne ärztliches Aufklärungsgespräch
Viele unserer Patienten haben sich schon so intensiv über die Impfungen informiert, dass sie auf ein ärztliches Aufklärungsgespräch verzichten möchten. Trifft dies auch auf Sie zu, machen Sie gern online direkt einen Impftermin – oben bei „Arzt/Behandler“ CoronaImpfung oder bei „Terminart“ Impfung gegen Corona wählen.
Aus technisch-organisatorischen Gründen stehen unten bei „Behandler“ bzw. „Terminart“ Impfung gegen Corona 1-7 bzw. Coronaimpfung 1-7. Eine Terminbuchung ist bei allen möglich, hat keine weiteren Unterscheidungen, sondern ist allein den technischen Grenzen unseres Buchungssystems geschuldet.
Die Impfungen werden in der Regel von unseren Medizinischen Fachangestellten durchgeführt, daher ist ein Aufklärungsgespräch bei der Impfung selbst nicht mehr möglich. Natürlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, (vorerst) auf die Impfung zu verzichten und doch erst einen Arzttermin zu buchen.

Impfung mit vorherigem Aufklärungsgespräch
Wenn Sie nach dem Lesen der Impfaufklärungen noch ein ärztliches Aufklärungsgespräch wünschen/ Sie noch Fragen bezüglich der Impfung haben, machen Sie hierfür bitte einen normalen Termin bei dem Arzt/Ärztin Ihrer Wahl. Die Impfung kann aus organisatorischen Gründen nicht direkt im Anschluss an das Aufklärungsgespräch stattfinden, sondern nach dem Aufklärungsgespräch müssen Sie wie die anderen Patienten einen  Impftermin machen. Ein zeitlich naher Zusammenhang zum Aufklärungsgespräch kann nicht garantiert werden.

Was muss ich zur Impfung mitbringen?
– Versichertenkarte
– ausgedruckte und zuhause fertig ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung Covid-Impfung Praxis
– bei Boosterimpfung schriftlicher Nachweis über Impfdaten der ersten beiden Coronaimpfungen, sofern noch nicht in der Praxis dokumentiert
– Impfausweis
– wenn die Ausstellung eines Impfzertifikats („digitaler Impfausweis) gewünscht wird: fertig ausgefüllte und unterschriebene Einwilligung Impfzertifikat
Ohne obige vollständige Unterlagen wird die Impfung nicht durchgeführt

Zusammenfassung
1. entweder direkter Impftermin (ohne ärztliche Aufklärung) oder erst Termin zum Aufklärungsgespräch bei Arzt/Ärztin
2. alle mitzubringenden Unterlagen (siehe oben) komplett zuhause fertig ausfüllen und zum Impftermin mitbringen
3. Seite Fragen/Antworten Coronaimpfungen in der Praxis  lesen

Unser Team steht Ihnen gerne zur Seite

Buchen Sie einen Termin gerne online oder rufen Sie uns an.

Kontakt

Telefon

04222 / 3760

Adresse

Grüppenbührener Strasse 7, 27777 Ganderkesee

E-Mail
Scroll to Top